white.jpg Die Playoffs bei fudder Badische Zeitung Online


RSS-feed

Suche


Kommentare:

DJ Service Hamburg: Moin !, würde mich ja freuen, wenn die Wölfe in die schönste Stadt der Welt nach

DJ Hamburg: Eishockey ist immer irgendwie etwas ganz besonderes. Unserer Mannschaft, nun ja ein gänzlich anderes Thema.

Jan: Wann kommt endlich mehr?

Bathroom Fitting: I didn't see this one.. Who won ?

Online Vermarkter: Die veränderten Marketingstrategien und der daraus erwogene Aufwand haben sich ja doch gelohnt, wie man

Vender en internet: Die Wölfe-Verantwortlichen spielen ein gefährliches Spiel. Auch die Spieler sehen ja die Zuschauermenge und sie


Kategorien

April 2014
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog-Archiv für 'Viertelfinale'

Leidenschaft pur: Wölfe schlagen Indians

-

6:3

(1:2, 2:0, 3:1)

game7e.jpg

“Weiter, weiter, immer weiter!” Der Reporter des Fudder-Playoffsradios brüllte es zahllose Male in sein Mikrophon, die Freiburger Wölfe hatten es im Kopf. “Weiter, weiter, immer weiter”: Keine Worte beschreiben die Moral der Breisgauer Kufencracks besser. Nach vier Partien im Playoff-Viertelfinale lagen sie mit 1:3 hinten, glichen aus. Und auch im entscheidenden siebten Spiel gelang ihnen ein glanzvolles Comeback. 0:2 stand es nach 13 Minuten, 6:3 nach 60. Freiburg steht im Halbfinale.

weiterlesen »

“Das wird ein ganz hartes Spiel”

jubel-mit-salmik.jpg

Heute Abend zählt’s. Da findet um 20 Uhr das entscheidende Spiel zwischen den Wölfen Freiburg und den Hannover Indians statt. Jeweils dreimal hat jedes Team in der Best-of-seven-Serie gewonnen, nachdem sich die Breisgauer mit zwei beeindruckenden Siegen am Wochenende zurückgemeldet haben. Wer nun in der Freiburger Franz-Siegel-Halle mit einem breiten Grinsen vom Eis geht, der steht im Halbfinale der Eishockey-Oberliga und hat noch die Chance auf den Aufstieg in die zweite Liga.

weiterlesen »

Die Wölfe erkämpfen den Showdown

kadera-jubelt.jpg

Spiel 6: Hannover Indians - Wölfe Freiburg 4:6

Playoffs wie aus dem Bilderbuch: Was die Freiburger Wölfe und die Hannover Indians im Viertelfinale der Eishockey-Oberliga treiben, sorgt für Spannung, die an keinen Kinofilm heranreicht. Vier Siege sind fürs Weiterkommen nötig, drei davon hatte Hannover in der Tasche, Freiburg nur zwei. Jetzt sind die Wölfe mit einem 6:4-Krimisieg gleichgezogen. Karl Heidegger berichtet aus der Nervenhölle.

weiterlesen »

Die Wölfe sind zurück

blog31.jpg

Spiel 5: Wölfe Freiburg - Hannover Indians 4:2

Faszinierendes Playoff-Eishockey in der Franz-Siegel-Halle: Die Freiburger Wölfe haben am Freitagabend eine Glanzleistung abgeliefert, die Hannover Indians mit 4:2 bezwungen und die Viertelfinal-Serie damit weiter offengehalten. Hannover freilich hat weiterhin die Nase vorn: Vor ihrem Heimspiel am Sonntag führen die Niedersachsen mit 3:2 Siegen. Freiburg braucht nun zwei Erfolge zum Weiterkommen, Hannover nur einen.

weiterlesen »

Mit dem Rücken zur Wand

blog1.jpg
Spiel 4: Hannover Indians - Wölfe Freiburg 5:3

In den Playoffs der Eishockey-Oberliga stehen die Freiburger Wölfe mit dem Rücken zur Wand. Sie verloren am Mittwochabend mit 3:5 bei den Hannover Indians und liegen nach vier Begegnungen des Viertelfinales nun mit 1:3 zurück. Das bedeutet: Wenn die Breisgauer ihre Aufstiegschance in die zweite Liga wahren wollen, müssen sie nun dreimal in Folge gewinnen; ihre nächste Niederlage würde das Aus bedeuten. Am Freitag, 20 Uhr, kehrt die Serie aufs Freiburger Eis zurück.

weiterlesen »

Freiburgs Aufholjagd kommt zu spät

blog-aa.jpg
Spiel 3: Wölfe Freiburg - Hannover Indians 3:5

Die Wölfe Freiburg sind in den Oberliga-Playoffs gegen die Hannover Indians in Rückstand geraten: Im dritten Spiel der Viertelfinal-Serie verloren sie auf eigenem Eis mit 3:5 (0:1, 1:2, 2:2). Ausschlaggebend war dabei nicht - wie im Vorfeld der Partie von vielen Beobachtern befürchtet - die Härte der Hannoveraner; lediglich beim Warmlaufen (!) der beiden Teams kam es zu einer kleinen Rangelei. Den Unterschied machten vielmehr Gästekeeper Roman Kondelik und das Powerplay, das bei den Wölfen lange Zeit zu wünschen übrig ließ.

weiterlesen »

Härte, Hektik und acht Hannover-Tore

indians-freiburg_002a.jpg
Spiel 2: Hannover Indians - Wölfe Freiburg 8:4

Die Freiburger Wölfe haben im Playoff-Viertelfinale gegen die Hannover Indians den Ausgleich einstecken müssen. Nach ihrem 2:1-Last-Minute-Sieg am Gründonnerstag verloren sie am Karsamstag in der niedersächsischen Landeshauptstadt mit 4:8 (1:2,2:2,1:4). Damit hat jede der beiden Mannschaften eine Partie gewonnen; vier Siege sind für den Halbfinal-Einzug nötig. Die Serie findet am Ostermontag (18.30 Uhr) in der Freiburger Franz-Siegel-Halle ihre Fortsetzung.

weiterlesen »

Ein Geniestreich in letzter Minute

hannover3.jpg
Spiel 1: Wölfe Freiburg - Hannover Indians 2:1

Die Freiburger Wölfe haben das erste Spiel der Playoff-Serie gegen die Hannover Indians gewonnen - denkbar knapp mit 2:1, aber hochverdient. Über weite Strecken glich die Partie einem zähen Ringen: Die defensivstarken Hannoveraner machten den Technikern aus dem Breisgau das Leben schwer und hätten dennoch klar verloren, wenn sie nicht einen Teufelskerl namens Roman Kondelik im Tor gehabt hätten. Der wurde in der letzten Spielminute aber von einem anderen Teufelskerl bezwungen: von Roman Kadera, der 19 Sekunden vor der Schlusssirene den frenetisch bejubelten Siegtreffer erzielte. Die beiden Trainer Peter Salmik und Joe West wären in dieser Phase beinahe aneinander geraten, waren sich hernach aber zumindest in einer Sache einig: “Das wird eine heiße Serie.”

weiterlesen »