white.jpg Badische Zeitung Online

Neueste Artikel

Suche

Neueste Kommentare

Die echte Walnuss: harte Schale, gesunder Kern

walnuss3
Sie sollen die Gehirntätigkeit anregen und gut für die Libido sein: Walnüsse finden sich im Herbst fast überall. Doch sie eignen sich nicht nur als Backzutat. Auch für den häuslichen Gebrauch sind sie ein absoluter Geheimtipp. BZ-Pflanzenexperte Frank Hiepe gibt ihn preis.

Echte Walnuss (Juglans regia)

Pflanzenfamilie
Juglandaceae(Walnussgewächse)

Volksnamen
Welsche Nuss, Baumnuss, Kreuznagel, Herrgottsnagel, Griechische Nuss, Jupiternuss

Vorkommen
Heimat ist die Balkanhalbinsel sowie Vorder- und Mittelasien. Sie wächst im Himalaya bis 3300 Meter. In römischer Zeit wurde sie in Mitteleuropa kultiviert – daher Welsche Nuss.

Blütezeit
April bis Juni

walnuss

Geschichte und Aberglaube
Archäologische Funde deuten daraufhin, dass die Walnuss seit über 9000 Jahren als Nahrungsmittel genutzt wird. Der botanische Name Juglans leitet sich von Jovis glans ab, was soviel wie Jupiters Eichel bedeutet. Carl von Linné hat ihr den Artnamen regia, also die Königliche, gegeben.

Der deutsche Name Walnuss entstand aus Walchnuss, Nuss der Walchen oder Welschen. Als Lebensbaum wurde er bei der Geburt eines Kindes gepflanzt, zum Beispiel in Goethtes “Die Leiden des jungen Werther”. Aber er wurde auch als Totenbaum gesehen und als Sitz böser Geister gemieden. Es galt als schädlich, unter ihm zu schlafen.

Was ich besonders nett finde: Ein Nussbaumscheit im Osterfeuer angekohlt, im Sommer aufs Herdfeuer gelegt soll Gewitter vertreiben. Mein Geheimtipp: Statt Mottenkugeln legten Hausfrauen früher Nussbaumblätter zwieschen die Wäsche.

Bei römischen Hochzeiten warf der Bräutigam Nüsse unter die Gäste – ein heller Klang beim Aufprall
soll eine glückliche Ehe vorhersagen. Die Germanen weihten die Nüsse Freja, der Göttin der Liebe und des Erntesegens. Bei den Christen symbolisiert der Kern das süße Fleisch Christi, das zuvor in der Schale von Marias Schoss gewachsen ist.

Übrigens: Nach der Signaturenlehre sollen wegen der Ähnlichkeit der Nuss mit dem Gehirn die Nüsse die
Gehirntätigkeit steigern. Und wenn Eichhörnchen Nüsse sammeln und in der Erde vergraben, soll der kommende Winter streng werden. Dieses Verhalten konnte ich in einigen Jahren bei unserem Nussbaum auch beobachten.

walnuss2

Inhaltstoffe
Blätter und Fruchtschale: Gerbstoffe (4-11 Prozent) wie Ellagitannine, Galloylglucose, Naphthalenderivate (beim Trocknen entsteht daraus das Juglon, das für die gelbe Farbe verantwortlich ist), Flavanoide wie Hyperosid, Quercitrin.

Nüsse: 60% Fett, Linolsäure, Linolensäure, Vitamine A, B1, B2, C, und E in Spuren, Mineralien wie Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium und Phosphor, Eiweiss.

Anwendung
Blätter: äußerlich für Waschungen, Umschläge und Teilbäder bei leichten oberflächlichen Hautentzündungen, Akne oder Ekzemen und bei übermäßiger Schweißabsonderung an Füßen und Händen. Zum Sitzbad bei Hämorrhiden sollten Sie 20 bis 30 Gramm getrocknete Blätter mit einem Liter kaltem Wasser übergießen, 15 Minuten aufkochen und abseiehen.

Weniger gebräuchlich ist die innere Verwendung als Tee bei Magen-Darmkatarrhen. Die getrockneten Nussschalen nimmt man gerne zum Färben von Haut und Haaren. Die chinesische Medizin setzt die Blätter bei Asthma, Impotenz und Verstopfung ein.

Homöopathie
Juglans bei Hautausschlägen, Leberbeschwerden, Kopfschmerzen und Lymphknotenentzündungen

Holz
Das dunkle Walnussholz ist eines der wertvollsten heimischen Hölzer. Aus ihm werden Möbel, Musikinstrumente und kleine Gebrauchsgegenstände wie Schachfiguren hergestellt.

walnuss4

Walnusskerne/Walnussöl
Dies empfehle ich zur Unterstützung bei einem geschwächten Immunsystem, bei gestörtem weiblichen Hormonstoffwechsel und Hautirritationen.
Ein malaysisches Forscherteam macht Männern derzeit Hoffnung auf ein pflanzliches Viagra. Die Wirkung soll auf den Arginingehalt der Nüsse zurückzuführen sein.

Verträglichkeit
Nusskerngenuss kann bei Allergikern Unverträglichkeit auslösen.

Aufbewahrung
Walnüsse sollen kalt und trocken aufbewahrt werden.

Verwendung als Nahrungmittel
Außer auf dem Weihnachtsteller können die Nüsse für eine Vielzahl von Speisen und Gebäck verwendet werden. Aus halbreifen grünen Nüssen werden Liköre oder Schnäpse hergestellt.
Ich würde mich freuen,wenn die Leser mir ihre Rezepterfahrungen mitteilen.

BZ-Rezeptwettbewerb: Walnuss-Marzipan-Guetzle



Kommentare

Kommentar von DS
am 29. Oktober 2009 um 08:04

ohne

Kommentar von RRR
am 17. November 2009 um 20:41

Bitte, wieviel Kalorien/Joule haben Baumnüsse?
Danke!!!
RRR

Kommentar von Hiepe
am 23. November 2009 um 12:34

Ich befinde mich zur Zeit im Urlaub.Nach meiner Rueckkehr werde ich die Frage beantworten.
Frank Hiepe

Kommentar von Frank Hiepe
am 30. November 2009 um 11:48

Antwort auf die Anfrage von RRR.
100g essbarer Anteil der Baumnüsse bedeuten 705 kcal bezw.2952 kJ